Wann bekomme ich meine erste Periode?

Wann bekommen ich meine erste Periode – die Antwort auf diese Frage hat mit deinem Körper, deinem Hormonhaushalt, deiner Genetik und vielem mehr zu tun.

Werbung

Werbung

Diese Frage hat mich, als ich 14 Jahre alt war, echt beschäftigt. Alle meine Freundinnen hatte ihre Periode bereits bekommen, nur ich noch nicht. Aus irgendeinem Grund war mir das unangenehm. Denn es fühlte sich so an, als wären alle anderen schon dabei, erwachsen zu werden, während ich immer noch ein kleines Mädchen war. Echter Quatsch! Aber manchmal fühlt man halt totalen Quatsch, das ist auch okay.

Die meisten Mädels bekomme ihre erste Regel zwischen ihrem 12. und 16. Lebensjahr. Dabei ist 16 schon eher selten, viele bekommen sie zwischen ihrem 12. und 13. Lebensjahr. Aber eben nicht alle. Und das ist überhaupt nicht seltsam oder komisch, sondern total normal! Außerdem kann es viele harmlose Gründe für ein spätes Einsetzen der Menstruation haben. Zum Beispiel die Zusammensetzung von Genen. Oft setzt die erste Regel im gleichen Alter wie bei der Mutter oder Großmutter ein. Aber auch die Psyche und die Ernährung können die Körperentwicklung beeinflussen. So sollen Mädels heutzutage mehr wiegen als vor rund 100 Jahren. Das bedeutet, ihr Körper würde eine Schwangerschaft schon in jungen Jahren aushalten, also setzen die Hormone auch eher ein.

Es gibt viele Gründe, für ein spätes Einsetzen der Periode

Bei mir wiederum hatte es einen ganz anderen Grund: Ich habe damals viel Leistungsturnen und anderen Sport gemacht, das hat meine körperliche Entwicklung verzögert. Das war alles.

Ich kann euch aber versichern: Nachdem ich dann mit 15 Jahren endlich meine erste Periode hatte, hat sie mich auch direkt wieder genervt. Schon klar, das gehört dazu und ist total natürlich, aber es nervt auch! Wer hat denn schon Lust, regelmäßig Angst davor haben zu müssen, dass man in der Schule oder sonst wo plötzlich anfängt zu bluten und jeder es sehen kann? Oder mit Unterleibsschmerzen zusammengekrümmt auf dem Bett zu liegen? Oder einen Kreislauf zu haben, der während der Regel ständig im Keller ist? Aber keine Sorge Mädels, wir schaffen das. So sind wir gemacht!

Aber was genau geschieht eigentlich im Körper, wenn die Menstruation einsetzt?

 

  • Ungefähr ein Jahr vor Einsetzen der ersten Regelblutung setzt ein Weißfluss ein. Das ist ein weißes, harmloses Sekret als Reaktion auf die hormonelle Umstellung.
  • Mit Beginn der Pubertät beginnen die weiblichen, inneren Geschlechtsorgane wie die Gebärmutter, zwei Eierstöcke und zwei Eileiter zu reifen.
  • Die Eierstöcke sind dafür zuständig, die weiblichen Geschlechtshormone Östrogen und Gestagen zu bilden.
  • Außerdem sorgen sie für die Entwicklung von Eizellen. In jedem Menstruationszyklus reift eine Eizelle heran und wird dabei immer größer. Dieser Prozess sorgt dafür, dass im Körper Östrogene produziert werden.
  • Diese wiederum sorgen für den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut.
  • Nach ungefähr zwei Wochen kommt es dann zum Eisprung. Dabei wird die gereifte Eizelle vom Eierstock in einen Eileiter abgegeben.
  • Dieser hat die Aufgabe, das Ei in die Gebärmutter zu befördern.
  • Nun ist der Eierstock an der Reihe, Gestagen zu produzieren.
  • Dieses Hormon sorgt für eine Verdickung der Gebärmutterschleimhaut.
  • Und hier können genau zwei Dinge passieren:
    Entweder, das Ei wird durch männliche Samen befruchtet und nistet sich in der Gebärmutterschleimhaut ein – der Beginn einer Schwangerschaft. Oder: Es kommt nicht zur Befruchtung, der Eierstock stellt die Produktion von Gestagen ein, die Gebärmutterschleimhaut wird wieder dünner und löst sich ab.
  • Das ist der Zeitpunkt, an dem deine Regelblutung einsetzt.
  • Dieser Zyklus wiederholt sich alle drei bis vier Wochen.
  • Allerdings wird die Blutung zu Anfang eher unregelmäßig eintreten. Manchmal kann sie schon nach 20 Tagen wieder kommen oder eben erst nach 60.

 

Also Mädels, wie ihr seht, passiert eine Menge kompliziertes Zeug während der Menstruation und euer Körper hat ganz schön viel zu tun. Deshalb ist es gar nicht schlecht, wenn er sich mit der ersten Periode noch ein bisschen Zeit lässt. Wenn ihr eure Tage schon habt, dann solltet ihr euch an den Tagen der Blutung ruhig erlauben, ein bisschen zu leiden. Macht es euch mit einer Wärmflasche vor dem Fernseher gemütlich und trinkt eine Tasse Tee. Oder macht, was immer euch hilft. Nicht vergessen: Ihr seid großartig!

Habt ihr schon eure erste Periode? Schreibt mir in den Kommentaren. Dann noch schnell für den Newsletter angemeldet und schwups, habt ihr Zugang zum Mädels Club.

Ob deine Periode bereits eingesetzt hat oder noch auf sich warten lässt – du bist großartig!

« »

© 2018 mädelsschnack.com. Theme von Anders Norén.