Puste eine Wimper weg, entdecke eine Sternschnuppe oder finde ein Ein-Cent-Stück – schon geht dein Wunsch in Erfüllung! Wäre es nicht wunderbar, wenn das Universum auf jede unserer Bestellungen reagieren und uns geben würde, was wir uns wünschen?!
Ganz so einfach ist es leider nicht, aber ich glaube fest daran, dass Wünsche wirklich in Erfüllung gehen – wenn wir die Macht unserer Gedanken nutzen!

Hast du Wünsche? Kleine oder große, die unbedingt wahr werden sollen? Ich ja. Wenn ich mir einen Moment Zeit nehme, fallen mir sogar ganz viele ein. Ich wünsche mir zum Beispiel, dass viele diesen Blog lesen und er ihr Leben ein bisschen bereichert oder dass ich die Chance habe, viel von der Welt zu sehen und dass ich vielleicht sogar irgendwann noch einmal ein Buch veröffentliche und und und und und…

Meine Wünsche begleiten mich schon mein ganzes Leben. Natürlich ändern sie sich, manche erfüllen sich, andere nicht und ganz wenige sollen sich vielleicht auch gar nicht erfüllen – denn manchmal ist der Wunsch schöner als die Realität.
Aber nun soll es nicht um diese Wünsche gehen, sondern um die, die unbedingt wahr werden sollen. Ich glaube fest daran, dass wir selbst dafür sorgen können, dass eben genau das passiert. Vielleicht nicht alle Wünsche, aber doch die meisten. Dazu brauchen wir nicht viel mehr als unsere Gedanken.
Denn wenn wir uns ganz fest auf einen Wunsch konzentrieren, viel an ihn denken und an ihn glauben, dann stärken diese Gedanken unsere Willenskraft und sie sorgen außerdem dafür, dass wir unsere Fähigkeiten nutzen, um unser Ziel zu erreichen. Es ist, als wären unsere Gedanken der Fluss, der uns Richtung Wunsch-Erfüllung treibt.
Weil wir uns immer wieder daran erinnern, was wir uns wünschen, was wir vorhaben, erreichen wollen, wird unser Wunsch mit der Zeit in unserem Unterbewusstsein verankert. Gut so, denn nun sind nicht nur deine Gedanken an Bord, sondern auch dein Unterbewusstsein – beide zusammen können mächtige Helfer sein.

Verwandle deine Wünsche in Worte

Wenn du also einen Wunsch oder vielleicht auch mehrere hast, dann beschäftige dich ganz bewusst mit ihnen. Denk gleich mehrmals am Tag an deine Wünsche, visualisiere sie und ganz wichtig: glaub fest daran, dass sie in Erfüllung gehen!
Natürlich kannst du auch ganz bewusst Rituale einführen, die deine Wünsche in deine Gedankenwelt tragen. Ich zum Beispiel nutze dafür unter anderem immer Silvester – jedes Jahr lassen ich und meine Familie Raketen in den Himmel steigen. Jeder von uns hat eine eigene Rakete mit seinen eigenen Wünschen. Dann gibt es noch die Familien-Rakete – hier wünschen wir uns alle zusammen etwas für uns.
Dabei sprechen wir unsere Wünsche laut aus. Eine Methode, die ich für sehr sinnvoll halte. Denn wie eine gute Freundin von mir immer sagt: Wenn du deine Wünsche nicht laut aussprichst, wer soll sie dann hören und dir bei der Erfüllung helfen?!

Meine Mom schickt ständig Wünsche ins Universum. Dabei achtet sie darauf, dass sie keine „negativen“ Wörter benutzt, weil sie glaubt, die hört das Universum nicht. Wenn sie zum Beispiel Angst davor hat, sich mit der Grippe anzustecken, dann sagt sie nicht: „Ich wünsche mir, dass ich mich nicht mit der Grippe anstecke“, denn das „nicht“ kann das Universum nicht verstehen – und lese den Satz einmal ohne das „nicht“…
Stattdessen sieht ihre Bestellung Richtung Universum so aus: „Ich wünsche mir, dass ich gesund bleibe.“

Eine andere gute Freundin mir, sie arbeitet wie ich selbstständig, aber nicht als Schreiberling, sondern als Sängerin, hat sich mit zwei guten Freundinnen zusammen getan und gemeinsam haben sie jeder drei berufliche Wünsche beziehungsweise Ziele aufgeschrieben. Jeder für sich und doch miteinander. Der Gedanke dahinter: Man macht sich seine Wünsche noch einmal ganz deutlich und vor allem bündelt man seine Energie, seine Fähigkeiten und auch Möglichkeiten, um sich gegenseitig bei der Erfüllung der Wünsche zu helfen. Was für eine großartige Methode!

Wie sieht es mit dir aus, hast du auch Wünsche? Wenn du magst, dann verrate sie direkt hier im Kommentarbereich. Oder kennst du vielleicht noch eine Methode, die bei der Wunscherfüllung hilft? Dann immer her damit!
Ich wünsche mir jetzt einfach mal ganz fest, dass du meinen Newsletter abonnierst – dann verpasst du nie wieder einen Artikel und erhältst außerdem das Passwort zu unserem Mädels Club.

Egal, ob du wunschlos glücklich bist oder voller Träume steckst – du bist großartig!