Ich verkündige offiziell: Ein Quokka ist mein absolutes Lieblings-Tier (neben Katzen, Elefanten, Eichhörnchen, Nilpferden…) und Rottnest Island ist mein Urlaubs-Ziel Nr. 1…

Werbung

Werbung

Oh! Mein! Gott! Die sind ja wohl sowas von niedlich! Kennst du schon Quokkas? Wenn nicht, stelle ich sie dir gerne vor, die niedlichsten und fotogensten Tierchen überhaupt! Die kleinen Beuteltiere (jep, sie sind nicht nur süß, sie tragen ihre Babys auch in ihrem Bauchbeutel) leben in Westaustralien und in besonders großen Kolonien auf Rottnest Island.
Die Kurzschwanzkängurus, wie sie auch genannt werden, werden maximal 60 Zentimeter groß und aus irgendeinem Grund haben die quirligen Pelztierchen kein Problem damit, sich fotografieren zu lassen und für Selfies zur Verfügung zu stehen – wie zahlreiche, supersüße Fotos auf Instagram beweisen:

Die Quokka -Insel

 

Mädelsschnack l Quokkas auf Rottnest Island

Gefunden auf Instagram rottnestislandwa / @cynthia.xiang

 

Mädelsschnack l Quokkas auf Rottnest Island

Instagram rottnestislandwa / @yuhong_chang

 

Mädelsschnack l Quokkas auf Rottnest Island

Von Instagram rottnestislandwa / @patrickdurkan

 

Mädelsschnack l Quokkas auf Rottnest Island

Instagram rottnestislandwa / @fernrlewis

 

Mädelsschnack l Quokkas auf Rottnest Island

@ Instagram rottnestislandwa / @royal_su

 

Unfassbar niedlich, oder? Dennoch, solltest du jetzt planen, nach Rottnest Island zu fahren, beachte bitte ein paar Dinge: Wenn du ein Quokka entdeckst, warte in einigem Abstand und schaue, ob das Tierchen auf dich zukommt – niemals anders herum. Bitte gebe den Quokkas nichts zu essen oder zu trinken. Und – auch wenn es sicher furchtbar schwer fällt – bitte fasse das Quokka nicht an.

Warst du schon einmal auf Rottland Island oder möchtest du spätestens jetzt unbedingt mal hin? Dann verrate es direkt hier im Kommentarbereich. Dann noch schnell meinen Newsletter abonnieren, schon kannst du eigene Artikel im Mädels Club veröffentlichen.

Ganz klar: Quokkas sind großartig – und du bist es auch!