Die besten Fragen fürs erste Date? Natürlich Fragen, mit denen du dich wohl fühlst. Aber es gibt auch ganz bestimmte Fragen fürs erste Date, deren Antwort dir besonders viel über dein Gegenüber verrät…

Werbung

Werbung

Zugegeben: Mein erstes Date ist schon eine ganze Weile her. Aber ich erinnere mich noch gut an so einige zurück. Manche waren ziemlich schön und aufregend. Andere waren einfach nur schräg oder schrecklich. Auf jeden Fall war ich vor jedem ersten Date furchtbar aufgeregt und habe mir viele Gedanken über mein Outfit, mein Make-up und auch über mögliche Gesprächsthemen gemacht. Denn: Der erste Eindruck zählt. Meiner Meinung ist da was dran. Wenn der Funke nicht gleich überspringt, macht man sich einfach oft nicht die Mühe, sich noch ein zweites Mal zu treffen.

Doch wie entsteht ein gutes Gespräch mit jemanden, den du vielleicht noch nicht gut kennst oder aber doch schon kennst und plötzlich auf einer ganz anderen Ebene kennenlernen möchtest? Worüber könntet ihr reden und welches sind geeignete Fragen fürs erste Date?
Die US-Webseite Hellogiggles hat mit Beziehungscoach Dr. Rachel DeAlto und mit Expertin Dr. Jessica Griffin gesprochen. Gemeinsam verraten sie die besten 7 Fragen fürs erste Date:

Die besten Fragen fürs erste Date

Fragen über Prioritäten und Werte
Die Chemie zwischen dir und deinem Date muss stimmen – das klappt in der Regel nur, wenn ihr euch über Grundsätze wie Moral und Wertvorstellungen einig seid. Du kannst unterschiedliche Fragen zu diesen Themen stellen. Entweder welche, die richtig tief gehen können à la „Glaubst du an Gott“ oder aber du stellst Fragen wie „Was macht dich glücklich? Wie verbringst du gerne deine Zeit“.

Macht dein Date sein Bett?
Wenn wir ehrlich sind, kann Ordnung oder eben das genaue Gegenteil erschreckend häufig zu Ärger in einer Beziehung führen. Deshalb stell deinem Gegenüber ruhig die Frage, ob er morgens sein Bett macht oder nicht. Wenn nicht, dann könnte das ein ziemlich eindeutiger Hinweis auf seinen*ihren Ordnungssinn haben. Außerdem erfährst du zusätzlich, ob dein Date eine Morgenperson und zu früher Stund zu etwas im Stande ist oder eher nicht.
Aber: Die Bettmach-Frage sollte nur ein Hinweis, kein drastisches Ausschlusskriterium sein. Mein Freund macht seine Hälfte vom Bett jeden Morgen, ich mache meine nie – und es klappt trotzdem.

Wie verbringt dein Gegenüber sein Wochenende
Geht er*sie gerne feiern oder verbringt er*sie seine Wochenenden lieber mit Sport oder Kochevents. Diese simple Frage, kann dir aufschlussreiche Antworten geben. Denn wie jemand seine Freizeit verbringt, verrät viel über seinen Charakter, seine Bedürfnisse und auch seine Beziehung zu Freunden und Familie.

Gibt es etwas über die Familie zu erzählen?
Apropos Freunde und Familie – frage dein Date nach seinem familiären Background. Danach, wie der Kontakt zur Familie ist und wie die eigene Kindheit war. Das kann dir Informationen zum Wesen deines Datepartners geben und darüber, wie die Vergangenheit vielleicht noch Einfluss auf seine Gegenwart und Zukunft hat.

Was bereust du?
In dem du und dein Date euch über Dinge austauscht, die ihr bereut, die euch unangenehm sind oder für die ihr euch sogar schämt, teilt ihr etwas sehr Intimes. Das wiederum bringt euch näher und macht euch zu Verbündeten. Dabei ist natürlich klar, dass du bereit sein musst, deine eigenen Fragen zu beantworten.

5-Jahres-Plan
Es klingt immer ein bisschen platt, aber frage ihn*sie ruhig, wo er*sie sich in fünf Jahren sieht. Das ist ein ziemlich simpler und ziemlich effektiver Ausblick in eine mögliche Zukunft, die du mit deinem Date vielleicht teilen würdest. So erfährst du vielleicht auch, ob er*sie sich Kinder wünscht, auf dem Land oder lieber in der Stadt leben möchte, Karriere machen will und so weiter.

Das peinlichste Date ever…
Die Frage nach dem schlimmsten Date ist aus zwei Gründen sehr interessant: Erstens könnt ihr euch über lustige Erfahrungen austauschen und vielleicht auch über eure eigene Ungelenkigkeit bei ersten Dates lachen. Zweitens zeigt dir die Antwort, wie dein Gegenüber über andere Menschen denkt und auch über sie redet. Glaub mir, ich habe auf diese Frage schon Antworten bekommen wie: „Das war ein schreckliches Date. Die Alte war viel fetter als auf ihren Fotos.“ Schwups, landete dieses Date in der Schublade meiner schlimmsten. Denn der Typ war ganz offensichtlich viel dämlicher als ich dachte.

 

Am wichtigsten ist allerdings nicht, welche Fragen fürs erste Date geeignet sind, sondern mit welchen Fragen du dich wohlfühlst. Es gibt nichts schlimmeres als das Gefühl zu haben, sich verstellen zu müssen. Also atme einfach tief durch und genieß dein Date!

Gibt es Fragen, die du bei einer ersten Verabredung gerne stellst? Wenn ja, dann verrate uns direkt im Kommentarbereich, welche das sind. Dann noch schnell meinen Newsletter abonnieren, schon kannst du eigene Artikel im Mädels Club veröffentlichen.

Du bist großartig und ich wünsche dir großartige erste Dates!