Eine verspätete Periode kann eine Schwangerschaft bedeuten. Oder auch nicht. Denn es gibt unzählige Gründe für einen unregelmäßigen Zyklus. Vielleicht gibt es gerade Veränderungen in deinem Lifestyle? Oder hast du in letzter Zeit viel abgenommen? Ganz egal was es ist, keine Panik! Es ist ganz normal, wenn sich deine Blutung ein paar Tage verspätet.

Werbung

Werbung

8 Gründe für eine verspätete Periode

Du hast noch keinen regelmäßigen Zyklus
In der Anfangszeit deiner Menstruation ist eine verspätete Periode ganz normal. Wenn du gerade erst deine erste Blutung erlebt hast, dann braucht dein Körper erst einmal eine Weile, bis er sich eingependelt hat. Gerade im ersten Jahr können manchmal sogar zwei oder drei Monate bis zur nächsten Blutung vergehen.

Du bist viel unterwegs
Es ist unglaublich, wie viel Einfluss das Reisen auf unseren Zyklus hat. Wenn du viel unterwegs bist, musst du dich also nicht über eine verspätete Periode wundern. Denn der Reisestress, andere Zeitzonen und eine andere Ernährung im Urlaubsland können dafür sorgen, dass deine Tage zu früh oder zu spät kommen.

Dein Alltag hat sich verändert
Hast du gerade eine Ausbildung angefangen, den Job gewechselt oder bist du auf einmal zum Nachtmensch mutiert? Wenn sich dein Alltag drastisch ändert, kann das deine Hormone verwirren. Besonders dann, wenn dieser Wandel zufällig genau zum Eisprung stattgefunden hat, kann das der Grund für eine verspätete Periode sein. Aber keine Sorge: nach einiger Zeit wird sich dein Zyklus wieder einpendeln.

Ein unregelmäßiger Zyklus kann viele Ursachen haben

Dein Gewicht hat sich verändert
Dein Körpergewicht hat direkten Einfluss auf deinen Zyklus. Wenn du gerade viel abgenommen oder eine Fastenzeit gemacht hast, kann das also auch Auswirkungen auf deine Regel haben. Gib deinen Körper ein wenig Zeit, dann hat er sich an die neue Situation gewöhnt und deine Hormone regulieren sich wieder.

Du treibst viel Sport
Sport tut dir und deinem Körper gut. Machst du allerdings exzessiv Sport, wirkt sich das auf deine Hormone aus. Ich würde dir total gerne erklären, warum genau das so ist, aber das kann ich nicht. Leider gibt es dazu nämlich noch keine belegten Erkenntnisse. Einige Experten behaupten, dass zu wenig Körperfettanteil ein Grund sei. Andere behaupten das Gegenteil. Fakt ist, warum auch immer: Leistungssportlerinnen haben oft mit einem sehr unregelmäßigen Zyklus zu kämpfen.

Du bist gestresst
Seele und Körper sind eng miteinander verbunden. Geht es dir psychisch nicht gut, wirst du es früher oder später physisch merken. Bedeutet: Wenn du gestresst bist, unter schlimmen Liebeskummer leidest oder gerade in Streit lebst, leiden auch deine Hormone darunter. Oft führt Stress nicht nur dazu, dass sich die Periode verspätet, sondern dass sie sogar für eine Weile ganz ausbleibt.


Du bist krank
Bereits eine Erkältung kann die Ursache für eine verspätete Periode sein. Besonders, wenn du um deinen Eisprung herum krank wirst, kann das Folgen für deine Periode haben. Warum? Ganz einfach: Dein Körper hat schon genug damit zu tun, Bakterien und Co. zu bekämpfen. Da kann alles andere auch mal in Verzug geraten…

Deine Hormone sind nicht im Gleichgewicht
Eine verspätete Periode oder auch zwei oder drei sind total normal und überhaupt gar kein Grund zur Sorge. Sollte dein Zyklus aber stets unregelmäßig sein, kann das mit einer hormonellen Störung zusammenhängen. Viele Mädels haben beispielsweise Probleme mit ihrer Schilddrüse, was unweigerlich auch zu Problemen in der Menstruation führen kann. Ein Frauenarzt kann aber mit unkomplizierten und schmerzfreien Untersuchungen erste Checks durchführen, um zu überprüfen, was die Ursachen für deine verspätete Periode sein könnten.

 

Ich weiß, wenn du nicht gerade in der Kinderplanung steckst, kann eine verspätete Periode ganz schön erschreckend sein. Aber keine Angst. Atme tief durch und überlege, ob es noch andere Ursachen für deine unregelmäßige Blutung gibt.

Hast du noch Fragen zum Thema verspätete Periode? Dann schreibe uns direkt hier im Kommentarbereich (gerne auch anonym). Dann noch schnell meinen Newsletter abonnieren, schon kannst du eigene Artikel im Mädels Club veröffentlichen.

Dein Körper ist großartig und funktioniert genau so, wie er sollte. Er passt also perfekt zu dir, denn du bist ebenfalls großartig!

Alles Liebe, deine Isi von Mädelsschnack