Werbung

Bohnenstange, Pommesarme, Strich in der Landschaft – es gibt unzählige Beleidigungen, die dünne Mädels immer wieder hören. Total verletzend! Ebenso wie die folgenden nervigen Sätze:

 

  1. „Iss doch mal was“ – Danke, ich esse. Wann und wie viel geht nur mich etwas an.

  2. „Ein paar Kurven würden dir gut stehen.“ – Ist das so? Dieser Gedanke ist mir echt noch nie gekommen.

  3. „Du siehst krank aus.“ – Jep. Und du nervst mit deinem Hobby-Gesundheitsexperten-Getue…

  4. „Achtung, der Wind könnte dich wegwehen.“ – Witzig…

  5. „Jungs haben gern etwas mehr zum Anfassen…“ – Wer sagt, dass es mir wichtig ist, was Jungs wollen? Außerdem: Geschmäcker sind zum Glück verschieden.

  6. „Ich wäre auch gerne so dünn wie du.“ – Tja, ich vielleicht nicht.

  7. „Im Alter kommt das Gewicht von selbst.“ – Und das soll mir jetzt wie genau helfen?!

 

Mädels, ich weiß, es nervt, aber lasst euch nicht ärgern. Auch wenn euch jemand solche bekloppten Sachen an den Kopf wirft oder einfach unbedacht vor sich hin sabbelt, atmet einmal tief durch und nehmt es euch nicht zu Herzen. Euer Körper gehört euch und die Meinung anderer, ist in Sachen Figur und Wohlfühlgewicht total unwichtig!

Was fallen euch noch für Nerv-Sätze ein, die ihr als dünne Mädchen immer wieder ertragen müsst? Verratet es mir in den Kommentaren. Wenn ihr euch für meinen Newsletter anmeldet, bekommt ihr außerdem Zugang zu unserem Mädels Club – also, schnell registrieren! Bis dahin vergesst nicht: Ihr seid großartig!