Sie singt, sie schauspielert und sie hat eine riesige Fan-Base auf Instagram – spätestens seit ihrer Hauptrolle als Bibi in den Kult-Filmen „Bibi & Tina“ ist Lina Larissa Strahl ein echter Superstar! Kein Wunder, dass sie inzwischen in vielen spannenden TV-Produktionen mitwirken darf.
Ihr neuestes Projekt: Eine Rolle in der Disney-Serie „The Lodge“. In fünf Folgen wird Lina Larissa Strahl in der zweiten Staffel der Hit-Show zu sehen sein (ab 28. April, Disney Channel, täglich 19:45 Uhr).

Werbung

Werbung


Mit Mädelsschnack hat Lina Larissa Strahl über ihre Rolle in „The Lodge“ gesprochen. Außerdem verrät die Leinwand-Beauty, was ihr Selbstvertrauen stärkt und wichtig gute Freunde für sie sind.

Lina Larissa Strahl wurde als Bibi in „Bibi & Tina“ berühmt – nun konnte sie eine begehrte Disney-Rolle ergattern!

Lina, mit „The Lodge“ spielst du das erste Mal in einer internationalen Produktion – ziemlich aufregend…
Auf jeden Fall! Man kann es ein bisschen mit dem ersten „Bibi & Tina“-Film vergleichen – da war auch alles neu und deshalb super aufregend. Dieses Mal kam noch hinzu, dass wir in einem fremden Land und auf Englisch gedreht haben.

Wo genau fanden denn die Dreharbeiten statt?
In Belfast, ein bisschen außerhalb der Stadt auf dem Land. Einen Monat war ich insgesamt dort.

Wie war es für dich, in einem fremden Land zu drehen?
Naja, ich wusste nicht, wie es wird und ob der Cast nett ist, also sind Freunde von mir mitgereist. Aber nach dem ersten Tag vor Ort war klar, dass alle super drauf sind und ich mir keine Sorgen zu machen brauchte.

Kannst du dir vorstellen, zukünftig häufiger in internationalen Produktionen mitzuwirken?
Sehr gerne sogar. Solche Gelegenheiten möchte ich unbedingt nutzen, um mich auszuprobieren. Besonders, nachdem die Erfahrung mit „The Lodge“ so positiv war.

Du hast aber nicht nur für die Serie vor der Kamera gestanden, du bist außerdem gerade auch noch mit deinem Album „EGO“ auf Tour…
Stimmt, das ist schon alles ganz schön viel. In meinem Job ist man rund um die Uhr erreichbar und ich mache selbst am Wochenende das Handy nie aus. Aber mir macht meine Arbeit so viel Spaß, dass sich der Stress in Grenzen hält.

Was machst du, wenn du dich trotzdem mal entspannen möchtest?
In den Urlaub fahren. Ich kann erst richtig relaxen, wenn ich einen gewissen Abstand von der Heimat habe – ansonsten fällt es mir schwer, mich auszuklinken.

Du hast schon sehr viel erreicht, hast du manchmal Angst, dass einer deiner Pläne nicht aufgeht?
Nein, nicht mehr. Klar, wenn ich einen schlechten Tag habe, dann kann es schon mal sein, dass zum Beispiel mein Konzertauftritt nicht zu hundert Prozent so läuft wie ich es mir vorstelle, aber das ist nicht schlimm. Ich bin auch nur ein Mensch und man sollte sich selbst nicht zu sehr unter Druck setzen.

Mit Herausforderungen und Rückschlägen umzugehen, erfordert viel Selbstbewusstsein…
Ja. Wichtig ist, dass du auf dich selbst vertraust. Du musst daran glauben, dass das, was du willst und was du machst, schon klappen wird. Also, vertrau auf dich – und auf deine Freunde! Ich habe zum Beispiel schon immer viel Wert auf die Meinung meiner besten Freundin gelegt. Mir ist wichtiger, was sie denkt, als die Meinung von zehn Fremden.

Wie gehst du damit um, wenn andere dich kritisieren?
In der heutigen Zeit kann jeder jeden kritisieren und beschimpfen, und das auch noch anonym übers Netz. Deshalb überlege ich mir immer ganz genau, was ich zum Beispiel auf Instagram poste. Außerdem lese ich mir Hate-Kommentare nicht durch und wenn doch, dann spreche ich anschließend mit meiner Freundin darüber. Sie baut mich dann wieder auf!

 

Bist du auch ein riesen Fan von Lina Larissa Strahl? Dann verrate uns doch, ob du einen Lieblings-Film mit ihr oder einen Lieblings-Song von ihr hast – schreib einfach direkt in den Kommentarbereich.
Wenn du meinen Newsletter abonnierst, verpasst du nie wieder einen neuen Mädelsschnack-Artikel und kannst außerdem die passwortgeschützten Beiträge im Mädels Club lesen.

Also, ich finde, Lina Larissa Strahl ist einfach großartig – genauso wie du!