Werbung

Es gibt etwas, dass Jungs vermutlich nie verstehen werden: Warum wir Mädels immer zu zweit aufs Klo gehen! Na gut, nicht immer, aber oft. Besonders gerne auf irgendwelchen Partys oder im Club. Ich finde das total nachvollziehbar, immerhin gibt es ein paar echt gute Gründe, um nicht alleine, sondern nur gemeinsam aufs stille Örtchen zu gehen…

In der Schlange stehen
Keine Ahnung, ob es daran liegt, dass wir Mädels einfach viel häufiger auf Toilette müssen oder daran, dass wir aus irgendeinem Grund immer viel länger brauchen, aber während bei den Jungs nie eine Schlange vor den WCs ist, muss unsere Blase immer Hochleistungen erbringen, um nicht beim Warten vor einer Klotür zu platzen!
Besonders auf Konzerten oder auch im Club ist so eine Toilettenschlange immer super lang – da ist es doch viel schöner, wenn man nicht alleine warten muss, bis man endlich pinkeln kann!

Die Tür zuhalten
Die Clubs, in die ich gehe, haben alle eine Gemeinsamkeit: Die Türen lassen sich in der Hälfte aller Fälle nicht richtig abschließen. Deshalb ist es nicht nur sinnvoll, sondern auch praktisch, eine Freundin im Schlepptau zu haben – die kann nämlich Türsteher spielen und andere davon abhalten, den intimen Klo-Moment zu stören.

Warum gehen Mädchen immer zu zweit aufs Klo?

Die Hand halten
Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn besonders wenn wir Mädels hohe Schuhe tragen, kann es eine ziemliche Herausforderung sein, sich akrobatisch so über die Toiletten-Schüssel zu hängen, dass wir dabei die Klobrille nicht berühren und uns außerdem nicht die eigenen Klamotten voll zu strullen. Helfende Hände, die einen bei dieser Turnkunst stützen, sind Gold wert!

In den Spiegel schauen
Wenn ich auf einer Party auf Toilette gehe, schaue ich immer auch in den Spiegel, was mein Make-up macht, wie meine Haare sitzen und ob irgendwas an meinem Outfit durch meine wilden Tanz-Moves nicht mehr da sitzt, wo es sitzen soll. Während ich mein Äußeres immer kritisch beurteile, steht meine Freundin neben mir und sagt: Du siehst toll aus!
Das tut sooo gut! Ich glaube, wir Mädels gehen auch deshalb oft zu zweit auf die Toilette, um uns gegenseitig aufzubauen und ein paar Komplimente mit auf den Weg zu geben.

Miteinander tratschen
So, das Beste kommt zu Schluss: wir tratschen! Gerade auf einer Party passieren viele aufregende Dinge. Wer knutscht mit wem, wer hat sich gestritten, hat der eigene Schwarm schon mit einem gesprochen – wo sollte man das alles besser bequatschen können, als auf der Toilette, wo wir ungestört sind? Richtig, nirgends! Deshalb MUSS die beste Freundin einfach mit aufs Klo. Denn wir können die neuesten News ja wohl schlecht erst am nächsten Morgen austauschen…

 

Das waren meine Gründe, warum wir Mädels immer zu zweit aufs Klo gehen. Fällt dir noch ein weiterer ein? Dann verrate ihn direkt hier im Kommentarbereich. Wenn du meinen Newsletter abonnierst, erhältst du das Passwort für unseren Mädels Club und kannst eigene Artikel auf meinem Blog veröffentlichen.

Gemeinsam auf Toilette zu gehen, ist echt sinnvoll – und du bist echt großartig!