#faceanything ist eine Werbe-Kampagne, die zeigen soll, dass wir Mädels großartig sind. Großartig und von nichts zu viel. Nicht zu emotional, nicht zu selbstbewusst, nicht zu freimütig – einfach großartig!

Werbung

Werbung

Ich bin großer Fan davon, wenn Mädels (und auch der Rest der wunderbaren Menschheit) gefeiert werden. Wenn sie unterstützt und gewürdigt werden. Deshalb finde ich es auch großartig, wenn sich große Marken und Firmen dazu entscheiden, mit ihren Kampagnen Frauen zu unterstützen.
Mit #faceanything hat die Pflege-Marke Olay nun eine Werbekampagne gestartet, die zeigen soll, dass die Gesellschaft zu hohe und zu schräge Erwartungen an das weibliche Geschlecht hat. Und dass die Gesellschaft furchtbar oft und schnell über uns Mädels urteilt. Ständig heißt es, wir seien zu ehrgeizig, zu selbstsicher, zu bossy, zu irgendwas. So ein Quatsch! Wir sind überhaupt nichts „zu“ von irgendwas!

#faceanything – wir sind genau richtig!

 

Prominente Ladies wie Olympiasiegerin Aly Raisman, Model Denise Bidot und Make-up-Bloggerin Jackie Aina sind teil von #faceanything
Gegenüber Hellogiggles erklärte Stephanie Robertson von Olay: „Als Marke hat sich Olay dazu verpflichtet, Frauen zu feiern und sie dazu zu ermutigen, sich in der Haut, in der sie sich befinden, selbstsicher zu fühlen. Die #faceanything Bewegung setzt sich für alle Frauen ein und macht deutlich, dass wir uns nicht länger von der Meinung anderer abhängig machen lassen.“

 

Mädelsschnack l #faceanything olay

Jillian Mercado für Face anything @olay instagram @jillianmercado

Jillian Mercado (Model):

Zu aufsässig! Ich sehe die Dinge anders. Das ist alles.

Mädelsschnack l #faceanything olay

Piera Gelardi für Face anyting @olay instagram @pieraluisa

Piera Gelardi (Medien-Mogul)

Zu verwundbar. Das ist keine Schwäche, es ist meine größte Stärke!

 

Mädelsschnack l #faceanything olay

Kay Adams für Face anything @olay instagram @heykayadams

Kay Adams (Sportreportin)

Zu ehrgeizig. Wenn ich etwas will, lasse ich mich nicht aufhalten!

Mädelsschnack l #faceanything olay

Mama Cax für Face Anything @olay instagram @mamacaxx

Mama Cax (Model & Aktivistin)

Zu selbstbewusst. Das bin ich nicht nur für mich, sondern auch für alle Mädels wie mich!

Mädelsschnack l #faceanything olay

Elyse Fox für Face Anything @olay instagram @elyse.fox

Elyse Fox (Instagram-Star & Aktivistin)

Zu anders. Das bedeutet, ich bin nicht so wie alle anderen. 

Mädelsschnack l #faceanything olay

Aly Raisman für Face anything @olay Instagram @alyraisman

Aly Raisman (Kunstturnerin & Olympiasiegerin)

Zu stark. Ich habe etwas zu sagen. Nichts wird mich stoppen!

 

Neben #faceanything hat Olay auch weitere, ziemlich coole Dinge gestartet. So schickte das Unternehmen im September auf der Fashion Week in New York Frauen über den Laufsteg, die komplett ungeschminkt waren – Pickel, Augenringe und Hautrötungen inklusive. Herrlich!

 

Wurde dir auch schon mal gesagt, du seist „zu irgendwas“? Dann verrate es gerne hier im Kommentarbereich (natürlich auch anonym möglich). Dann noch schnell meinen Newsletter abonnieren, schon kannst du eigene Artikel im Mädels Club veröffentlichen.

Eines ist klar: Du bist echt großartig – ganz ohne „zu“!